Non-Sticky Bonus oder Sticky Bonus: Was ist besser?

von SpinStarz

Bonus

Online-Casinos bieten neuen Spielern oft einen Willkommensbonus für die erste und auch weitere Einzahlungen an. Hier können Spieler mit einem verdoppelten oder sogar verdreifachten Startguthaben mit dem Spielen beginnen. Doch dabei unterscheiden sich die Boni in ihrer Art: Handelt es sich um einen Sticky- oder Non-Sticky-Bonus? Diese Frage werden wir dir im weiteren Verlauf detailliert erklären.

Was ist ein Non-Sticky-Bonus

Unter einem “Non-Sticky-Bonus” oder “nicht klebrigen Bonus” versteht man im Wesentlichen einen herkömmlichen Casino-Bonus. Dieser kann verschiedene Formen annehmen, wie beispielsweise einen Willkommensbonus, einen Reload-Bonus (Nachlade-Bonus) oder einen zusätzlichen VIP-Bonus. Der entscheidende Vorteil hierbei ist jedoch, dass du bei einem Non-Sticky-Bonus jederzeit eine Auszahlung aus deinem Echtgeld-Guthaben vornehmen kannst, selbst wenn du den Bonus aktiviert hast und noch aktive Bonusbedingungen erfüllen musst.

Aber woran erkennt man einen Non-Sticky-Bonus? Häufig bewerben Online-Casino-Anbieter ihre Angebote explizit als “Non-Sticky-Bonus” (auch bekannt als “Parachute Bonus“), um besondere Aufmerksamkeit zu erregen. Diese Art von Bonus bietet die Möglichkeit, trotz beanspruchtem Bonus jederzeit mit deinem Echtgeld zu spielen und Auszahlungen zu tätigen.

In manchen Online-Casinos kann es sogar vorkommen, dass du bereits während des Spielens mit Echtgeld anteilig oder vollständig die Bonusbedingungen erfüllst. Das bedeutet, dass du möglicherweise während einer Glückssträhne, bei der du mit Echtgeld spielst, auch noch den Bonus umsetzen kannst. Abhängig von der Höhe des Bonus kannst du selbst entscheiden, ob es sich lohnt, die Umsatzbedingungen zu erfüllen oder nicht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Non-Sticky-Bonus eine zusätzliche Chance bietet, da du zunächst mit deinem eigenen Echtgeld spielst, bevor du mit der Umsetzung des Bonus beginnst. Somit hast du die Kontrolle darüber, was für dich lohnenswert ist. Aus unserer Sicht ist der Non-Sticky-Bonus eine vorteilhafte Option, bei der man wenig falsch machen kann.

Non-Sticky-Bonus: Beispiel

Um ein besseres Verständnis für den Non-Sticky-Bonus zu vermitteln und die Thematik vollständig zu erklären, haben wir ein Beispiel mit der fiktiven Person “David” vorbereitet, um es möglichst realistisch zu gestalten:

David tätigt eine Einzahlung von 100€ und aktiviert damit einen 100%igen Non-Sticky-Bonus. Dadurch startet er mit einem Guthaben von 200€. Wenn er nun mit den ersten 100€, die er selbst eingezahlt hat, in verschiedenen Spielautomaten und Casinospielen Gewinne erzielt, kann er eine Auszahlung beantragen. Angenommen, sein Kontostand steigt nach einigen Gewinnen auf 500€ an – davon sind 400€ Echtgeld und 100€ Bonusguthaben.

An diesem Punkt liegt die Entscheidung bei David: Möchte er weiterspielen oder seinen Gewinn auszahlen lassen? Dabei muss er jedoch beachten, dass er lediglich 400€ anstelle von 500€ auszahlen kann, da die 100€ Bonusguthaben dem Casino “gehören”. Somit könnte er mit einem Gewinn von 300€ aufhören zu spielen.

Falls David jedoch keine Gewinne mit seinem Echtgeld erzielt und nur noch über reines Bonusguthaben verfügt, wandelt sich der Non-Sticky-Bonus zu einem Sticky-Bonus. In einem solchen Fall müsste er die vollständigen Umsatzbedingungen erfüllen, um eine Auszahlung zu tätigen.

Vorteile eines Non-Sticky Bonus

Nicht nur der gewaltige Vorteil vorzeitiger Auszahlungen ohne Bedingungen macht den Non-Sticky Bonus so attraktiv. Auch die Tatsache, dass du während des Spiels mit deinem Echtgeld keinerlei Einschränkungen unterliegst, ist äußerst ansprechend. Du solltest dein eingezahltes Guthaben als reines Echtgeld betrachten. Allerdings bezieht sich dies ausschließlich auf deinen eingezahlten Betrag und nicht auf das Bonusgeld selbst.

Wie du vielleicht weißt, erlaubt reines Echtgeld uneingeschränktes Spielen ohne Begrenzungen wie beispielsweise maximale Einsätze. Zusätzlich ist es sogar möglich, innerhalb des Echtgeldes des Non-Sticky-Bonus Bonuskäufe (Bonusbuys) zu tätigen. Dabei musst du dich nicht an maximale Einsätze, wie sie oft bei 5€ oder 10€ pro Umdrehung liegen, halten. Auch sind während der Verwendung des Echtgeldes keine gesperrten Spiele vorhanden.

Somit hast du die Möglichkeit, völlig frei, flexibel und vor allem zu deinem Vorteil zu spielen und deine persönlichen Strategien umzusetzen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass im Falle einer Auszahlung immer das Bonusgeld von deinem Echtgeld abgezogen wird. Angenommen, du hast insgesamt 500€ als Guthaben, davon sind 400€ Echtgeld und 100€ Bonusgeld, kannst du maximal 400€ auszahlen lassen.

Die besten Non-Sticky Bonus Casinos

Damit du nicht ewig nach einem Online-Casino suchen musst, dass einen Non-Sticky Bonus in ihrem Bonusangebot offeriert, haben wir dir unsere Top-3-Casinos rausgesucht. Diese Online-Casinos verfügen über Non-Sticky-Boni in ihrem Willkommensbonus, Promotionen und VIP-Boni. Somit hast du gleich die besten Angebote im Überblick:

Willkommens Bonus

200% bis zu 5.000€ + 250 Freispiele


  • Non-Sticky Bonus
  • Großartiger Bonus
  • Schnelle Auszahlungen

Willkommens Bonus

200% bis zu 600€ + 250 Freispiele


  • Non-Sticky Bonus
  • Viele Freispiele
  • Schnelle Auszahlungen

Willkommens Bonus

200% bis zu 600€ + 250 Freispiele


  • Non-Sticky Bonus
  • Große Spielauswahl
  • Schnelle Auszahlungen

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Online-Casinos, die in ihrem Willkommenspaket einen Non-Sticky-Bonus anbieten. Allerdings können sich hier die Spielauswahl sowie die Auszahlungsgeschwindigkeit unterscheiden. Dennoch ist es stets eine gute Idee, einen Non-Sticky-Bonus zu beanspruchen.

Was ist ein Sticky-Bonus?

Der Sticky-Bonus, auch als ‘klebriger Bonus’ bekannt, ist das komplette Gegenteil eines Non-Sticky-Bonus. Hier musst du nämlich erst alle Bonus- und Umsatzbedingungen vollständig erfüllen, bevor du eine Auszahlung vornehmen kannst. Diese Art von Casino-Bonus ist die am weitesten verbreitete Bonusart in Online-Casinos und wird in vielen Kreisen auch als ‘Standard-Bonus’ bezeichnet.

Wenn du dich für ein Online-Casino entscheidest, das einen Willkommensbonus bzw. Sticky-Bonus anbietet, musst du im Voraus wissen, dass du erst eine Auszahlung vornehmen kannst, wenn alle Bedingungen erfüllt sind. Bei guten und seriösen Online-Casinos kannst du mit Umsatzbedingungen zwischen 30x und 50x rechnen.

Es ist auch wichtig zu beachten, ob diese Bedingungen nur für dein Bonusguthaben gelten oder auch für dein Echtgeld. Viele Online-Casinos bieten Sticky-Bonusangebote an, die mit Umsatzanforderungen für deine Einzahlung und das Bonusgeld verbunden sind. Nach unserer Meinung sind solche Angebote schlichtweg zu hoch und unattraktiv.

Insgesamt kann man sagen, dass der Sticky-Bonus im Vergleich zum Non-Sticky-Bonus nicht so vorteilhaft ist. Natürlich kannst du dadurch einen längeren Spielspaß genießen, da du verpflichtet bist, den Umsatz vollständig zu erfüllen. Dennoch solltest du wissen, welcher Bonustyp besser zu dir passt.

Sticky-Bonus: Beispiel

Um dir ein besseres Verständnis für den Sticky-Bonus zu vermitteln, haben wir ein Beispiel mit der fiktiven Person ‘David’ vorbereitet:

David tätigt eine Einzahlung von 100€ in einem Online-Casino und erhält daraufhin einen 100% Bonus. Damit verfügt er über ein Gesamtguthaben von 200€, mit dem er sein Glück an verschiedenen Spielautomaten und Slots versuchen kann.

Auch wenn David einen hohen Gewinn erzielt, muss er weiterhin spielen, da er sich durch den Sticky-Bonus verpflichtet hat, sämtliche Umsatzanforderungen zu erfüllen, bevor er eine Auszahlung beantragen kann. Zudem darf er keine Bonuskäufe in Slots durchführen und die maximalen Einsatzgrenzen nicht überschreiten.

Die durchschnittlichen Umsatzanforderungen liegen zwischen 40- bis 50-fach des erhaltenen Bonusbetrags. Wenn David beispielsweise einen Bonus von 100€ erhalten hat, muss er zwischen 4.000€ und 5.000€ umsetzen. Jeder Einsatz von David, sei es ein Gewinn oder Verlust, trägt zu diesem Umsatz bei. Wenn er beispielsweise 1€ pro Spin setzt, entspricht das 1€ des Gesamtumsatzes.

Erst nach dem Erfüllen aller Umsatzanforderungen kann David eine Auszahlung vornehmen. Dies kann sowohl von Vorteil als auch von Nachteil sein, da unvorhersehbare Glückssträhnen oder plötzliche Verluste auftreten können.

Die besten Sticky-Bonus Casinos

Für die endlose Suche nach einem guten Online-Casino mit Sticky-Boni hat unser Team von BonusJungle vorgesorgt. Hier ist eine Auflistung der Top-3-Casinos, die einen Sticky-Bonus in ihren Willkommensboni, Promotionen oder generell anbieten. So erhältst du sofort einen Überblick über die besten Bonusangebote:

Willkommens Bonus

200% bis zu 200€ + 250 Freispiele


  • 50 Gratis Freispiele
  • Schnelle Auszahlungen
  • Große Spielauswahl

Willkommens Bonus

200% bis zu 200€ + 150 Freispiele


  • 50 Gratis Freispiele
  • Große Spielauswahl
  • Diverse Promotionen

Willkommens Bonus

100% bis zu 500€ + Sport-Bonus


  • Große Spielauswahl
  • Sportwetten Boni
  • Diverse Promotionen

Du bist niemals verpflichtet einen Bonus von einem Online-Casinos zu beanspruchen. Du hast selber die Wahl ob du einen Casino-Bonus nehmen möchtest oder nicht. Wenn du für den reinen Spielspaß spielst empfehlen wir dir allerdings stehts einen Bonus zu nehmen, da du so eine längere Spielzeit genießen kannst.

Fazit: Sticky- oder Non-Sticky Bonus?

Ob du dich für einen Non-Sticky-Bonus oder einen Sticky-Bonus entscheidest, liegt ganz bei dir. Beide Bonusarten haben ihre Vor- und Nachteile. Grundsätzlich ist jedoch der Non-Sticky-Bonus oft attraktiver als der herkömmliche Sticky-Bonus, da er dir die Möglichkeit bietet, frühzeitig eine Auszahlung zu beantragen.

Er stellt einfach eine zusätzliche Chance dar, die du nicht ignorieren solltest. Es besteht zwar die Möglichkeit, dass du eine Glückssträhne verpassen könntest, aber bedenke, dass der Sticky-Bonus vollständig umgesetzt werden muss, bevor eine Auszahlung möglich ist

Häufig gestellte Fragen

Da immer wieder Fragen zum Thema Non-Sticky-Bonus oder Sticky-Bonus auftreten können, haben wir für ein besseres Verständnis die häufigst gestellten Fragen zu diesen Bonusarten detailliert formuliert. Somit solltest du in Zukunft keine Fragen mehr haben, welchen Bonus du bevorzugst.

Nein, nicht jedes Online-Casino verfügt über einen Non-Sticky-Bonus. Wenn du nach einem Non-Sticky-Bonus suchst, empfehlen wir dir, unsere Casino-Listen zu durchsuchen. Hier wirst du eine große Auswahl verschiedener Online-Casinos finden, die hervorragende Non-Sticky-Boni für neue Spieler bereitstellen.

Mit einem Non-Sticky-Bonus spielst du zuerst mit deinem eingezahlten Echtgeld. Wenn du beispielsweise 50€ in einem Online-Casino einzahlst, das einen Non-Sticky-Bonus offeriert, und sofort einen Gewinn erzielst, kannst du direkt eine Auszahlung beantragen. Allerdings muss dir klar sein, dass im Falle einer Auszahlung der beanspruchte Bonus vom auszuzahlenden Betrag abgezogen wird. Dennoch kann man den Non-Sticky-Bonus als zusätzliche Chance betrachten.

Ein Non-Sticky-Bonus kann nicht als 100%ige Gewinnchance betrachtet werden. Er gibt dir zwar eine zusätzliche Chance, dennoch kannst du selbstverständlich auch Geld verlieren. Allerdings wirst du im Vergleich zu einem Sticky-Bonus mit einem Non-Sticky-Bonus wesentlich häufiger Auszahlungen erzielen. Daher raten wir dir, jeden Non-Sticky-Bonus zu beanspruchen, den du finden kannst.